Orientsonne – Infos über den Orient

Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Orientsonne – Infos über den Orient - Angesichts des Bürgerkrieges in Syrien trägt Orientsonne Trauer.

Der Orient im Bürgerkrieg

Bürgerkrieg in Syrien – was können wir tun?

Angesichts des schrecklichen Bürgerkriegs in Syrien haben wir uns gefragt: was können wir tun? Was kann orientsonne.de tun? Und was kann jeder einzelne von uns tun?

1. Spenden! Zum Beispiel hier:

728x90_SOS_Kinderdoerfer_de     adh-logo     logo-help-12

2. Aufmerksamkeit auf Syrien lenken!

Das ist das erklärte Ziel von orientsonne.de. Ursprünglich als Urlaubsseite konzipiert, ist es uns angesichts des brutalen Bürgerkrieges in Syrien nicht mehr möglich, so zu tun, als ob nichts sei – vor allem, da der Libanon, Jordanien und die Türkei ebenfalls immer mehr in den Sog Syriens geraten.

Deswegen unser Aufruf an alle, die sich auf orientsonne.de verirren: Verschließen Sie nicht die Augen vor dem Leid in Syrien. Leisten Sie Ihren Beitrag, um zu hlefen. Und wenn Sie wirklich sich nicht für Syrien engagieren möchten, finden Sie mit Sicherheit ein anderes Projekt, dass Sie unterstützen können.

Weitere Informationen: Projekt Syriens Zukunft

Grabturm in Palmyra khan asad pascha damaskus  syrische schüler gemischt

Der Orient – mysteriös und geheimnisvoll. Das war einmal. Denn seit 2011 tobt insbesondere in Syrien ein erbitterter Bürgerkrieg, der alles Mysteriöse und Geheimnisvolle auslöscht und durch Grausamkeit und Brutalität ersetzt hat. orientsonne.de entstand 2008 und somit in einer Zeiten, in der Orient und Syrien noch friedlich waren und die Zivilbevölkerung zumindest einigermaßen sicher leben konnte, ohne um Hab, Gut und Leben fürchten zu müssen. Heute sind über 6 Millionen Syrer innerhalb und außerhalb Syriens auf der Flucht. Der Bürgerkrieg hat unzählige Menschenleben gefordert. Auch der Libanon wird immer mehr in den Sog des Krieges hineingezogen. Deswegen sind viele Bilder aus Syrien und dem Libanon in grobkörniger Schwarz-Weiß-Optik oder als Negativ erstellt, um auf die schreckliche Lage besonders aufmerksam zu machen.

Der Orient – so war er einmal

Der Orient weckt Sehnsüchte. Wir verbinden damit exotische Gerüche, Bauchtanz, prachtvolle Paläste, und die Märchen von 1001 Nacht, an traumhafte Strände und bunte Basare, an die Pyramiden Ägyptens, die Wolkenkratzer Dubais oder die grandiosen Ruinen der Felsenstadt Petra in Jordanien. Natürlich war der Orient nie so romantisch, wie wir uns das gerne vorstellen – genauso, wie das Abendland alles andere als ein paradiesischer Ort zum Leben war.

Vielleicht sind es die Bauwerke, die uns noch immer inspirieren und unser Bild vom Orient prägen: prachtvolle Paläste und Wüstenschlösser in Syrien und Jordanien, die verwinkelten Basare von Damaskus und Tripolis und die wehrhaften Kreuzfahrerburgen. Diese zumindest sind ein deutliches Zeichen dafür, dass im Orient nicht nur eitel Sonnenschein war.

Die interessantesten Sehenswürdigkeiten im Vorderen Orient

  1. Die Felsenstadt Petra in Jordanien
  2. Die Weltstadt Istanbul in der Türkei
  3. Das Naturwunder Pamukkale in der Türkei
  4. Das zerklüftete Kappadokien in der Türkei

Kommen Sie mit uns mit und lernen Sie die einzigartige Ruinenstätte Palmyra in Syrien kennen, besuchen Sie die atemberaubende Jeita-Grotte und kosten Sie einen Hauch der Zeitlosigkeit zwischen den berühmten uralten Zedern des Libanon, lassen Sie sich durch die geschäftigen Basare von Aleppo, Kairo und Damaskus treiben und spüren Sie jenes einzigartige orientalische Flair, das die Europäer schon seit Jahrhunderten begeistert.
Reisen Sie mit uns in den Orient!

Darüber hinaus informieren wir Sie über Sehenswürdigkeiten in Jordanien und der Türkei.

Dazu erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über orientalische Persönlichkeiten wie den großen Saladin, die Königin Zenobia von Palmyra oder  den Fatimidenherrscher al-Hakim mit seiner schönen Schwester Sitt al-Mulk. Zugleich gehen wir der Geschichte des Orient auf den Grund und berichten immer wieder auch über aktuelle Geschehnisse im Orient wie zum Beispiel den Arabischen Frühling und die Welle der Revolution, die dieser unter anderem in Syrien, Tunesien, Ägypten und Libyen ausgelöst hat.

syrische wüste zwischen homs und palmyra

 Was ist das eigentlich, der Orient?

Der Begriff Orient kommt aus dem Lateinischen. Der Orient – das ist der Ort, wo morgens die Sonne aufgeht – das Morgenland. Früher war damit das gesamte Asien gemeint – einschließlich China und Indien. Heute wird mit dem Begriff Orient zumeist der Nahe Osten mit seinen arabischsprachigen Ländern, aber auch die Türkei, der Iran und Nordafrika zugeordnet. Heute verbinden wir damit oft prachtvolle Paläste und Städte wie aus 1001 Nacht.

Lust auf Lesen? buecher-fuer-alle.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*